Nachrichten

15. Agrarpolitische Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Was ist uns unser Essen wert?

Rubrik: Aktuelles

Zahlreiche Finanzspritzen von der EU sollen den Betrieb bei den Landwirten absichern. Doch genau das wird ihnen manchmal zum Verhängnis. Lebensmitteln können nicht zu echten Marktpreisen produziert werden. Das jüngste Beispiel davon - die Milchkrise. Immer öfter ist deshalb von einem umfassenden Wandel die Rede - nicht nur auf dem Acker oder im Supermarkt, sondern auch in Köpfen. Sind wir aber bereit, für fair produzierte Nahrung faire Preise zu bezahlen?

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Patenschaft Stadtwerke Rostock und...

Das Rostocker Kulturzentrum „Frieda 23“ kann weiter auf die Unterstützung der Rostocker Stadtwerke zählen.... [zum Beitrag]

Ausstellung der Preisträger des...

Alle 3 Preisträger des diesjährigen Kunst- und Kulturpreises der Sparkassenstiftung Mecklenburg-Schwerin... [zum Beitrag]

MV1 - Das Magazin vom 23.02.2018

Im Magazin auf MV1 – Ihrem Regionalsender für Mecklenburg-Vorpommern - sehen Sie in dieser Woche: Streit... [zum Beitrag]

Zusammenarbeit von AfD und PEGIDA?

AfD-Landtagsfraktion lud zum Bürgerdialog mit AfD-Größen [zum Beitrag]

Im Porträt: Antenne MV-Moderatorin...

Sie ist 1,64 Meter groß, hat blonde Haare, blaue Augen und `ne große Klappe. Seit gut einem Jahr ist... [zum Beitrag]

Rostock plant den großen Sprung

2025 möchte Rostock die Bundesgartenschau veranstalten. Sie ist Katalysator für die städtebauliche... [zum Beitrag]