Nachrichten

Stiftung würdigt Engagement für Kinder aus sozial schwachen Familien

Kinderarmut – Diskussion der Richard-Siegmann-Stiftung

Rubrik: Aktuelles

Es ist ein lange verdrängtes Problem: Kinderarmut gibt es auch in Deutschland. In Mecklenburg-Vorpommern ist jedes dritte Kind betroffen oder von Armut bedroht. Nicht nur die Landtagsfraktion der Linken macht derzeit mit mehreren Aktionen darauf aufmerksam. Auch die Richard-Siegmann-Stiftung nimmt sich des Themas an und will es in der Stadtgesellschaft diskutieren.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bebauung Diedrichshäger Land – Für...

Im Rostocker Stadtteil Diedrichshagen möchte die Ostsee-Golf-Resort GmbH in exponierter Lage am Strand... [zum Beitrag]

Was passiert mit dem abgesackten...

Ein Teil der A20 ist im Moorgebiet nahe Tribsees abgesackt. Die Autobahn wird weiter im Moor versinken, es... [zum Beitrag]

Andree Volkmann - „Fernsehen“

Noch bis zum 3. Dezember ist im Lichthof der Kunsthalle Rostock die Ausstellung „Fernsehen“ von Andree... [zum Beitrag]

MV1 - Das Magazin vom 20.10.2017

Im Magazin auf MV1 – Ihrem Regionalsender für Mecklenburg-Vorpommern - sehen Sie in dieser Woche: Was... [zum Beitrag]

WEMAG ruft zur Baumpflanzaktion

1400 neue Bäume werden in der Nähe von Marlow gepflanzt. Auch Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus... [zum Beitrag]

Ausstellungseröffnung im Kunstmuseum...

In diesem Jahr feiert die Künstlerkolonie Ahrenshoop ihr 125jähriges Bestehen. Im Zuge dessen wurde am 14.... [zum Beitrag]