Nachrichten

Stiftung würdigt Engagement für Kinder aus sozial schwachen Familien

Kinderarmut – Diskussion der Richard-Siegmann-Stiftung

Rubrik: Aktuelles

Es ist ein lange verdrängtes Problem: Kinderarmut gibt es auch in Deutschland. In Mecklenburg-Vorpommern ist jedes dritte Kind betroffen oder von Armut bedroht. Nicht nur die Landtagsfraktion der Linken macht derzeit mit mehreren Aktionen darauf aufmerksam. Auch die Richard-Siegmann-Stiftung nimmt sich des Themas an und will es in der Stadtgesellschaft diskutieren.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Museumsführer vom 23.02.2018

Wir suchen für Sie museale Höhepunkte und Geheimtipps. In der Reihe „Exponat der Woche“ schauen wir uns... [zum Beitrag]

13. MV-Tag in Rostock

Vom 18.-20. Mai 2018 findet in Rostock der MV-Tag unter dem Motto "800 Jahre Rostock - Vielfalt entdecken... [zum Beitrag]

Zeitreise 77 - Von Stadtbaumeistern...

800 Jahre Rostock, das ist auch die Geschichte von den Menschen, die mit ihren Ideen die Stadt... [zum Beitrag]

Im Gespräch: Roland Methling und...

Thomas Böhm spricht mit Rostocks Bürgermeister und dem Finanzminister M-V über das Großprojekt... [zum Beitrag]

Treffen von Energieexperten

Größerer Anteil erneuerbarer Energie im Koalitionsvertrag verhandelt - welche Voraussetzungen müssen nun... [zum Beitrag]

MV1 - Das Magazin vom 16.02.2018

Zum Magazin begrüßt Sie diese Woche Ron Bachmann. Im Magazin auf MV1 – Ihrem Regionalsender für... [zum Beitrag]