Nachrichten

Stiftung würdigt Engagement für Kinder aus sozial schwachen Familien

Kinderarmut – Diskussion der Richard-Siegmann-Stiftung

Rubrik: Aktuelles

Es ist ein lange verdrängtes Problem: Kinderarmut gibt es auch in Deutschland. In Mecklenburg-Vorpommern ist jedes dritte Kind betroffen oder von Armut bedroht. Nicht nur die Landtagsfraktion der Linken macht derzeit mit mehreren Aktionen darauf aufmerksam. Auch die Richard-Siegmann-Stiftung nimmt sich des Themas an und will es in der Stadtgesellschaft diskutieren.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Frühlingszauber im Ludwigsluster...

Freiluft-Ausstellung zu Garten- und Lebensart zog trotz Regen viele Besucher an [zum Beitrag]

Internationale Städtetagung in Rostock

In Rostock haben sich vom 19. bis zum 21. April Stadtplaner, Architekten, Denkmalpfleger und... [zum Beitrag]

Zukunftskonferenz Wind & Maritim

Die Nutzung der Windenergie für die Elektromobilität war Kernthema der siebten „Zukunftskonferenz Wind &... [zum Beitrag]

Auf Arbeit laut gepfiffen

Vor den kommenden Tarifverhandlungen am Wochenende wurde wie gewohnt lautstark gepfiffen. Verdi und der... [zum Beitrag]

Usedomer Literaturpreis für Ilja...

Ilja Trojanow hat den mit 5000 Euro dotierten Usedomer Literaturpreis erhalten. Der Schriftsteller gilt... [zum Beitrag]

Klänge der Steppe

Sedaa bedeutet auf persisch „Stimme“ und genau das beherrschen die vier Männer außerordentlich gut. Mit... [zum Beitrag]