Nachrichten

Stiftung würdigt Engagement für Kinder aus sozial schwachen Familien

Kinderarmut – Diskussion der Richard-Siegmann-Stiftung

Rubrik: Aktuelles

Es ist ein lange verdrängtes Problem: Kinderarmut gibt es auch in Deutschland. In Mecklenburg-Vorpommern ist jedes dritte Kind betroffen oder von Armut bedroht. Nicht nur die Landtagsfraktion der Linken macht derzeit mit mehreren Aktionen darauf aufmerksam. Auch die Richard-Siegmann-Stiftung nimmt sich des Themas an und will es in der Stadtgesellschaft diskutieren.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Luwe REGIONAL“ - gesunde...

Den Schritt in die Selbstständigkeit wagt nicht jeder, erst recht nicht mit über 60 Jahren. Bei Lutz... [zum Beitrag]

Rostocker Weihnachtsmarkt öffnet...

Der Rostocker Weihnachtsmarkt hat am 27. November in der historischen Innenstadt zwischen Neuem Markt,... [zum Beitrag]

Tagung der Friedrich Ebert Stiftung...

Die Friedrich Ebert Stiftung veranstaltete am 04. Dezember eine Tagung unter dem Titel „Gerechter,... [zum Beitrag]

MV1 - Das Magazin vom 08.12.2017

Im Magazin auf MV1 – Ihrem Regionalsender für Mecklenburg-Vorpommern - sehen Sie in dieser Woche: Streit... [zum Beitrag]

MV1 - Das Magazin vom 01.12.2017

Im Magazin auf MV1 – Ihrem Regionalsender für Mecklenburg-Vorpommern - sehen Sie in dieser Woche:... [zum Beitrag]

Neue Stadtschilder für Rostock

Am 6. Dezember erhielt Rostock das erste neue Stadtschild. Im Januar 2016 hatte die Bürgerschaft die... [zum Beitrag]